Menü

vegan leben

Veggienale

Logo: Veggienale

Alles Wissenswerte rund um die Messe „Veggienale“

Die Veggienale ist die Messe für vegane Lebenskultur und bietet ein vielfältiges Angebot an vegan und vegetarischen Lebensmitteln, veganen Schuhen, veganer Kleidung, vegane Kosmetik und sogar vegane Möbel. Mittlerweile finden sich auf den Messen auch Informationen über veganen Strom. Zahlreiche Aussteller zeigen, wie ein pflanzlich basierter Lebensstil aussehen kann. Die Besucher werden dazu eingeladen, die neusten Produkte zu testen und auch nicht Veganer können sich Inspiration und neue Ideen holen. Die Veggienale findet zusammen mit der Messe „FairGoods“ statt, die das Programm mit Kochshows, spannenden Fachvorträgen und Mitmach-Aktionen abrundet und die Besucher über ein nachhaltiges Leben informiert – Ganz nach dem Motto: „Öko meets vegan“.  

Die Lebenskultur der Veggienale Aussteller

Die Veggienale ist ein Marktplatz für vegetarische und vegane Produkte und macht ihrem Motto alle Ehre: „Die Messe für ein gutes Leben“. Dazu tragen rund 80 Aussteller bei, denn sie präsentieren ein vielfältiges Angebot aus den Bereichen vegane Mode, erneuerbare Energien, veganes Essen, Naturkosmetik und alles rund um einen pflanzlichen Lebensstil. Die Besucher dürfen sich auf eine Bandbereite an attraktiven Ausstellern freuen – von Modelabels, die vegane und nachhaltige Mode präsentieren, bis hin zu Ernährungsberatern, Energieanbieter, vegane Parteien, Banken zu ethischen Finanzkonzepten, über Tierrechtsorganisationen zum Tierschutz und Lebensmittelproduzenten sowie Cateringunternehmen. Die beiden Veranstalter laden alle Menschen ein, die sich für einen bewussteren Umgang mit der Natur wünschen und fördern möchten. Das Event informiert beispielsweise über die Lebensmittelverschwendung und zeigt alternative Ressourcen auf, die für ein nachhaltiges Leben verwendet werden können. Denn 50% aller produzierten Lebensmittel landen im Müll. Doch auch Lebensmittelproduzenten wie „Food Vegan“, die sich auf veganes Fast Food spezialisiert haben, zeigen auf, dass schnelles Essen auch gesund und ohne Tierleid sein und aus regionalen Rohstoffen sowie nachhaltiger Verpackung bestehen kann. „Sonnenrepublik“, ein Anbieter für erneuerbare Energien, zeigt durch die Entwicklung von Produkten im Bereich Telekommunikation, E-Mobility oder Haustechnik, dass auf minimaler Fläche mit natürlichem Material maximaler Output erzeugt werden kann. Die V-Partei³ setzt sich in der Politik für eine Veränderung und rein bioveganen Lebensweise ein. Aber auch Aussteller mit veganer Schokolade ohne raffinierten Zucker wie „pumpin Panda“ oder „ichoc“ begeistern regelmäßig die Besucher mit ihren Leckereien. Naschkatzen können sich auf vielfältige Essensstände freuen.

FairGoods – eine Ökomesse?

Auf der FairGoods Messe kommen viele Händler, Hersteller und Konsumenten zusammen, die alle einen gemeinsamen Gedanken vereint: Ein besseres und nachhaltigeres Leben führen. Die Messe bringt Menschen zusammen, die nicht nur an den Gedanken glauben, sondern die Welt ein Stück besser machen möchten. Auch für Neulinge bietet FairGoods neben Workshops eine Vielfalt nachhaltiger Produkte an, die zum Ausprobieren und Entdecken inspirieren. Die attraktiven Angebote der Aussteller informieren über ein bewusstes, plastikfreies Leben, gesunde pflanzliche Ernährung und nachhaltigen Konsum sowie vieles mehr. Menschen, die diese Lebenskultur bereits leben, tragen dazu bei, dass die Nachhaltigkeit gefördert und das Tierleid reduziert wird.

Die Vielfalt der veganen Messen

Veggienale und FairGoods sind nur zwei der spannenden Messen, die einem im veganen Sektor erwarten. Auch auf der Veggieworld, dem Heldenmarkt, der Rohvolution und dem Vegan Street Festival kann man sich als Veganer, Vegetarier oder als Neuling Inspiration für ein gesundes Leben holen und mit den zahlreichen Ausstellern einen offenen Austausch führen. 

Die Veggieworld – Europas größte, vegane Messe

Die Veggieworld zählt zur Europas größter Messe für den pflanzlichen Lebensstil und präsentiert jährlich einem großen Publikum in Deutschland sowie 10 Standorten im europäischem Ausland kreative und ausgefallene Neuheiten aus dem veganen Lebensmittelsortiment. Hier kommen nicht nur Veganer auf Ihre Kosten! Besucher können sich durch zahlreiche Produktneuheiten probieren und die vegane Küche kosten.

Der Heldenmarkt – für mehr Nachhaltigkeit

Der Heldenmarkt, die Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum, bietet den Besuchern ein ebenso spannendes Rahmenprogramm und informiert über die unterschiedlichsten Lebensbereiche wie Finanzen, Mode, Lebensmittel, Wohnen oder Kosmetik – garantiert bio, fairtrade, regional und nachhaltig. 

Die Rohvolution – Internationale Messe für Rohkost

Die Rohvolution ist die internationale Messe für Rohkost und bringt dem Verbraucher die rohköstliche Ernährung ein Stück näher. Vor Ort kann sich der Besucher durch frisch zubereitete rohvegane Köstlichkeiten probieren und sich vom gesamten Spektrum wie Küchengräte, die eine rohköstliche Ernährung erleichtern, inspirieren lassen. 

Vegan Street Food-Festival

Seit 2006 findet der Vegan Street Day in Deutschland großen Anklang – das größte vegane Straßenfest! Im Sommer ist es für die zahlreichen Besucher eine Sommerparty der Extraklasse und begeistert mit einer Vielzahl an Verkaufs- und Essensständen sowie Vorträgen und Live-Musik. Die Veranstalter im veganen Bereich haben viel zu bieten und ein Besuch auf einer der Messen lohnt sich allemal.

Veggienale und FairGoods – Die Inspiration für ein veganes und nachhaltiges Leben

Lassen Sie sich von einer neuen Lebenskultur inspirieren. Die informativen Vorträge, Bühnenshows und Mitmach-Aktionen rund um die Themen Veganismus und Nachhaltigkeit sowie interessanten Menschen laden dazu ein, einen neuen Blickwinkel kennenzulernen. Beide Messen bieten zusammen einen Ort der Information, Aufklärung sowie Inspiration für mehr Lebensqualität und einen bewussteren Umgang mit der Natur. Als Besucher kann man Projekte, Initiativen und neue Produktideen für ein gesünderes Leben unterstützen. 

Kartenverkauf für die Veggienale

Im Vorverkauf kostet die Veranstaltung 8€ und an den Tageskassen am Tag der Veranstaltung 10€. Wer richtig früh dran ist, kann sich Tickets im Online-Vorverkauf günstiger sichern. 2018 findet die Veggienale in Hannover, Nürnberg, Münster und Köln statt. Es lohnt sich, einen neuen Blickwinkel kennenzulernen, die Idee einer veganen, rein pflanzlichen und nachhaltigen Lebensweise als Chance zu sehen, die Welt ein Stück besser zu machen.

vegan-leben-Übersicht



Unser Tarifrechner wird derzeit aktualisiert.

Bei individuelle Anfragen können Sie uns gerne ansprechen.

Team von vegawatt
vegawatt@twl.de