Menü

vegan leben

Vegan statt veGÄHN

Wir stellen Euch die Top-Messen für einen innovativen veganen Lebensstil vor.

Die neusten Trends und Hypes entdecken, Freunde und Gleichgesinnte Treffen, sich über einen konsequent veganen Lebensstil austauschen – vegane Messen und Street Days sind der perfekte Ort für all diese tollen Dinge. Wir möchten Euch deshalb heute einmal die wichtigsten Veggie-Events in Deutschland etwas näher vorstellen. Und wer weiß: vielleicht sehen wir uns ja dort demnächst einmal – und tauschen uns direkt mal über vegawatt, grünen Strom und die vielen Vorteile veganer Energie aus!

VeggieWorld

Die VeggieWorld ist aktuell sicher eine der wichtigsten veganen Messen in Deutschland. 2011 mit nur 21 Ausstellern in Wiesbaden gestartet, wurde sie direkt am ersten Tag von Besuchern überrannt und findet heute an 8 Standorten in 4 Ländern über das ganze Jahr verteilt statt. Die VeggieWorld ist eine Messe für Jedermann – neben Veganern und Vegetariern sind hier durchaus auch Flexitarier und regelmäßige Fleischesser herzlich willkommen. Dahinter steckt übrigens ein tieferer Sinn, wie die Veranstalter betonen. Denn mit ihrer Messe wollen sie Fleischesser nicht überreden, sondern vielmehr davon begeistern, welche unglaublichen Möglichkeiten das vegane Kochen bietet.

Die VeggieWorld verspricht aus diesem Grund auch das volle Programm des veganen Genießens: hier könnt Ihr an vielen Ständen probieren und Euch für die nächsten Wochen zu günstigen Messepreisen bei großen Herstellern oder kleinen feinen Manufakturen mit leckeren veganen Gerichten und Zutaten eindecken.

Das schönste auf der VeggieWorld ist dabei aber immer der persönliche Kontakt zu den Herstellern: Ihr erfahrt in netten Gesprächen alles zu den einzelnen Inhaltsstoffen sowie über die Zusammensetzung und könnt Euch persönlich zu den gesundheitlichen Auswirkungen beraten lassen. Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen über die neusten Trends und Innovationen, Kochshows bekannter und weniger bekannter Veggie-Köche sowie Workshops zu vielen wichtigen veganen Themen sorgt dafür, dass nicht nur Euer Bauch, sondern auch Euer Kopf viel Neues mit nach hause nimmt.

Termine VeggieWorld
Rhein-Main 02. bis 04. März 2018
Utrecht 10. bis 11. März 2018
Hamburg 17. bis 18. März 2018
Paris 07. bis 08. April 2018
Lissabon 28. bis 29. April 2018
Bordeaux 26. bis 27. Mai 2018
München 15. bis 16. September 2018
Zürich 28. bis 30. September 2018
Hannover 06. bis 07. Oktober 2018
Paris 13. bis 14. Oktober 2018
Düsseldorf 20. bis 21. Oktober 2018
Barcelona 27. bis 28. Oktober 2018
Brüssel 17. bis 18. November 2018
Berlin 30. bis 31. März 2019

Heldenmarkt

Der Heldenmarkt ist Deutschlands führende Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum. Hier geht es nicht nur um das Thema Veganismus – präsentiert werden auf dem Heldenmarkt vielmehr nachhaltige Alternativen zu konventionellen Produkten aus allen Lebensbereichen: ob nun Lebensmittel, Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität oder auch Geldanlagen. In entspannter Atmosphäre, trotzdem jedoch mit der nötigen Ernsthaftigkeit, will der Heldenmarkt so nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen zu mehr Wahrnehmung verhelfen – und zu einem gesellschaftlichen Bewusstseinswandel beitragen.

Das Ziel der Macher ist eine nachhaltigere Lebensweise, die im Einklang mit den natürlichen Ressourcen der Erde steht. Auf der Messe kann man deshalb viele schöne Beispiele dafür entdecken, wie das bereits mit wenig Aufwand im Kleinen geht. Der Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter beispielsweise oder zum veganen Strom bzw. Gas von vegawatt braucht nicht viel Zeit, bringt aber auf der persönlichen Nachhaltigkeitsbilanz eine Menge Pluspunkte. Regionale, saisonale Lebensmittel, zertifizierte Ökoprodukte, Kleidung aus Bio-Baumwolle oder Fairtrade-Artikel – bei einem Bummel über den Heldenmarkt findet Ihr nahezu alles für Eure besonders nachhaltiges Shopping-Erlebnis.

Termine Heldenmarkt
Hamburg 03. bis 04. Februar 2018
Nürnberg 03. bis 04. März 2018
München 17. bis 18. März 2018
Stuttgart 03. bis 04. November 2018
Berlin 17. bis 18. November 2018

FairGoods

Einen ähnlichen Ansatz wie der Heldenmarkt verfolgt übrigens auch die FairGoods. FairGoods bringt Menschen mit Produkten und Ideen mit Pionieren zusammen – und ist ein Ort für nachhaltige Konsum-Alternativen.

Das Einzigartige an FairGoods: die Messe ist weniger reine Show, sondern vielmehr ein Event zum Angucken, Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen. Neben zahlreichen kostenfreien Workshops, spannenden Fachvorträgen und einem anspruchsvollen Bühnenprogramm mit Kochshows findet Ihr hier vor allem viele innovative Ideen aus den Bereichen Elektromobilität, Radfahren, nachhaltiger Tourismus, Ökostrom, vegane Energie, Upcycling-Möbel, energieeffiziente Geräte, ethische Geldanlagen, grüne Investments, Naturkosmetik, Bio-Lebensmittel und Fair-Trade sowie Slow-Fashion.

Termine FairGoods
Hannover 10. bis 11. März 2018
Münster 24. bis 25. März 2018
Nürnberg 14. bis 15. April 2018
Köln 28. bis 29. April 2018

Veggienale

Die Veggienale findet immer zusammen mit der FairGoods statt und zeigt Euch die angesagtesten veganen Produkte aus vielen Bereichen des Lebens. Konsequent vegan schwingt also auch hier mit. Denn auf der Veggienale geht es nicht nur um veganes Essen und Kochen – die Veggienale ist vielmehr der richtige Ort, um sich über eine Lebensweise komplett ohne Tierprodukte zu informieren. Hier findet Ihr alles, was das Veggie-Herz begeht: Schuhe, Kleidung, Food und Wein plus viele spannende Workshops sowie ein anspruchsvolles Bühnenprogramm mit veganen Kochshows und veganen Modeschauen.

Termine Veggienale
Hannover 10. bis 11. März 2018
Münster 24. bis 25. März 2018
Nürnberg 14. bis 15. April 2018
Köln 28. bis 29. April 2018

Rohvolution

Etwas ungewöhnlicher, deshalb aber nicht weniger spannend ist die 2008 ins Leben gerufene Rohvolution – denn bei der Rohvolution dreht sich alles um das Thema Rohkost. Die Rohvolution ist aus dem Willen entstanden, eine Veranstaltungsplattform ins Leben zu rufen, auf der mit Sympathie und Freude die unterschiedlichsten Ernährungsvarianten der Rohkost vor einem großen Publikum präsentiert werden können.

Hier findet Ihr deshalb das ganze Spektrum von Entsaftern und Geräten, die es noch leichter machen, Rohkost selbst zuzubereiten. Ihr erfahrt darüber hinaus viel Interessantes über die Keim- und Sprossenzucht, und deren vielfältigen Einsatzmöglichkeit in der Rohkosternährung sowie in der veganen Küche. Auf der Rohvolution könnt Ihr zudem mit Bio-Erzeugern sprechen und Euch dank der vielen spannenden Rohkostvorträge genau über diese besonders ursprüngliche Form der Ernährung informieren.

Termine Rohvolution
Berlin 17. bis 18. März 2018
Mühlheim a.d.R. 05. bis 06. Mai 2018
Speyer 29. bis 30. September 2018

Vegan Street Day

Der Vegan Street Day in Dortmund und Stuttgart ist Deutschlands größtes veganes Straßenfest für alle Menschen, die bewusst, gesund und umweltfreundlich genießen wollen. Hier findet Ihr zu 100% pflanzliche Spezialitäten: vom veganen Döner bis zur Nudelpfanne, vom Soja-Latte bis zu veganen Kuchenkreationen. An über 90 Ständen gibt es eine große Vielfalt an Speisen, Produkten, Tipps und Informationen rund um die pflanzliche Ernährung. Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf dem Vegan Street Day über Fair-Trade-Kleidung, Slow Fashion und über zahlreiche Tierrechts- und Tierschutz-Organisationen informieren. Für Unterhaltung sorgen dabei internationale Musiker, vegane Kochshows, Kraftsport- und Tanzdarbietungen sowie Lesungen, Vorträge und Interviews.

Übrigens: die besonders Engagierten unter Euch können sich am Vegan Street Day sogar aktiv beteiligen. Denn die Macher suchen für die nicht-kommerzielle Veranstaltung immer wieder begeisterte Helfer für den Losverkauf und die Preisausgabe bei der Tombola, am Geschirrmobil (hoffentlich betrieben mit grünem, veganen Strom!) oder zur Unterstützung beim Kinderprogramm. Aber auch Fotografen und Filmemacher sowie starke Hände für den Auf- und Abbau werden beim Vegan Street Day immer gebraucht. Wenn Ihr also Lust habt, diesen tollen Event einmal persönlich zu unterstützen, dann schaut doch einfach mal direkt auf der Website www.vegan-street-day.de vorbei.

Termine Vegan Street Day
Die Termine für 2018 stehen noch nicht fest.
Mehr Infos findet Ihr demnächst direkt auf der Website des Vegan Street Day.

Ihr habt auch noch einen tollen Tipp zum Thema Veggie-Messen oder Peggie-Events? Nur her damit: Gerne veröffentlichen wir auch Eure Veranstaltung auf unsere Facebook-Seite oder berichten in einem unserer nächsten Beiträge darüber. Schickt Eure Vorschläge mit einigen Hintergrundinfos bitte an: veggievents@vegawatt.de

Ach ja: wir werden immer mal wieder gefragt, wie grün eigentlich unser veganer Strom ist. Sehr grün – und genau deshalb berichten wir unserem nächsten #KonsequentVegan Beitrag einmal etwas ausführlicher über die einzelnen Arten der Stromerzeugung – und warum der Strom von vegawatt nicht nur veganer Strom, sondern auch Ökostrom ist.

Bis zum nächsten Mal!
Euer vegawatt-Team

vegan-leben-Übersicht



Unser Tarifrechner wird derzeit aktualisiert.

Bei individuelle Anfragen können Sie uns gerne ansprechen.

Team von vegawatt
vegawatt@twl.de